Schlagwort-Archive: Chiemgau

Seecamping Taching am See

Nachdem wir 2018 und 2019 auf dem Strandcamping Waging im See verbracht hatten, haben wir über die Facebook-Gruppe „Einfach Camping“ den Tipp zum Seecamping Taching am See erhalten. Und der war Gold wert 👍🏼.

Was erwartet euch im Seecamping Taching am See? Ein kleiner schnuckeliger CP, der von Gemeinde Taching betrieben wird. Knapp die Hälfte der 200 Parzellen liegen in der Hand von Dauercamper, der anderen 100 Parzellen sind Touristen Plätze.

Die Parzellen selber haben alle eine leichte Hanglage, so dass man auf jeden Fall ausgleichen muss. Alle paar Parzellen steht dann noch ein Stromverteiler (CEE Standard, es wird nach Verbrauch abgerechnet) sowie Zapfstellen für Wasser. Chemiekasseten können am Sanitärhaus geleert werden, Grauwasser an der Schranke.

Weiterlesen

Bergwalderlebnisweg Staffen

Da wir aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen mal keine Lust auf viele Höhenmeter und Krakelei hatten, haben wir uns diesmal eine Tour raus gesucht, wo man bequem mit einem Sessellift hochfahren kann.

Der Bergwalderlebnisweg Staffen (offizieller Link)

Startpunkt ist die Talstation der Hochplattenbahn in Marquartstein. Von dort geht es mit den Sessellift hoch auf die Bergstation. Alternativ kann man auch laufen, aber da sollte man gut zu Fuß sein.

An der Bergstation angekommen, sieht man schon die ersten Erlebnis-Stationen (Schaukeln). Von dort geht es über die Alm und die Kuhweide den Berg hinauf (der Weg ist gut beschildert). Auf dem eigentlich Erlebnispfad gibt es dann für die Kinder einige Info-Tafeln, so das es nicht langweilig bleibt. Irgendwann gibt es dann eine Lücke im Wald und man blickt über den Chiemsee. Und ein wenig weiter über die Chiemgauer Alpen. Es gibt immer wieder was zum sehen und lesen und auch eine Picknick-Ecke, die aber wegen Bauarbeiten grad belegt war. Es war aber eine nette kleine Runde für uns. Fotos? –>

Weiterlesen

3-Almen Tour

Wer eine Abwechslungsreiche Almentour sucht, ist hier richtig.

Eine Tour mit mittlerer Länge, als Rundweg, sich ständig verändernder Landschaft, Panorama und unterschiedlichen Wegearten. Inkl. Weidegatter und Kuhweiden, und mit Schulkindern gut zu laufen. Dank der Weg Beschreibung und der guten Beschilderung kann man sich auch nicht verlaufen.

Die offizielle Wegbeschreibung gibt es beim https://www.chiemsee-chiemgau.info/reisefuehrer-chiemgau/a-grassauer-almen

Wir haben uns also die Wanderparkplatz der Talstation der Hochplattenbahn ins Navi eingeworfen und sind dann los gelaufen.

Weiterlesen