Almbachklamm & Hammerstielweg

Wir haben im Internet und von unseren Camping Nachbarn schon viel über die Almbachklamm gehört, also haben wir uns einen heißen Sommertag gesucht und sind einfach mal dahin gefahren.

Und wir wurden nicht enttäuscht 🙂

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Parkplatz an der Kugelmühle (Google Maps). Dort gibt es den kostenfreien großen Parkplatz, ein öffentliche Selbst reinigende Toilette (kostenpflichtig), eine Gaststätte und das Kassenhaus für die Klamm.
Erwachsene zahlen 6€, Kinder ab 6 Jahren 4€, kleinere Kinder gar nichts.

Und dann geht es los. Auf der gut 3km langen Strecke, für die man Alpines Schuhwerk benötigt, überquert man 29 Brücken, erklimmt 320 Treppenstufen und durchquert einen 1,66m niedrige Tunnel durch den Felsen. Zwischendurch gibt es immer wieder „Absprungstellen“ um zurück zum Startpunkt zu laufen.
Wir sind die Klamm aber bis zum obersten Ende, die Theresienklause und über Ettenberg zurück zu laufen. Die Strecke wird von allem an Ende mit seinen sehr steilen Abstieg kein Sonntagsspaziergang, aber das Panorama entschädigt alles.

Eine offizielle Wegbeschreibung findet ihr übrigens hier.
https://regio.outdooractive.com/oar-bgl/de/tour/wanderung/durch-die-almbachklamm-nach-ettenberg/1385798/