Wanderweg 55 – Unterwegs in Monschau

Wir waren zu Pfingsten in der Eifel und habe einen wunderbaren Wanderweg bei Monschau gefunden.
https://www.monschauerland.de/a-55-unterwegs-in-monschau

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Dreistegen.
Von dort aus kann man die sehr gut beschilderte Route entweder so oder sorum laufen 😉

Wir sind vom Parkplatz erst zurück zur Hauptstraße, dann über die Brücke und dann wieder rechts in den Wald hinein. Achtung, kurz nach Beginn des Weges muss man links abbiegen und den Hang rauf. Und dann beginnt ein sehr abwechslungsreicher Weg, der meine Kinder zu spontanen Jauchz-Glücksrufen veranlasste.

Dann geht der Weg quer durch den Wald. Man kommt an mehreren Weiden vorbei, muss auch mal ein Stück Forstweg laufen, überquert kleine Bächle und biegt irgendwann rechts ab runter zur Rur. Dort angekommen einmal die Seite wechseln und rauf auf die Vennbahn und damit sind wir dann auf belgischen Grund. Dieses Stück ist zugegebener Weise etwas öder und mann wird andauernd von Radlern angeklingelt, die es eilig haben, aber diese Vennbahn hat eine sehr interessante Geschichte.

Irgendwann verlassen wir die Vennbahn, steigen zur Rur runter und laufen dann am Ufer der Rur zurück zum Wanderparkplatz. Zwischendurch gibt es immer wieder schöne Stellen, wo man in die Rur gehen kann, kurz vor dem Ende kommt eine Schutzhütte und ganz zum Schluss passiert man sogar noch den Naturzeltplatz Dreistegen.

Eine sehr abwechlungsreiche und angenehme Tour